Internet der Dinge

Internet der Dinge Diskussion und Workshop

Smarte Zukunft oder Überdigitalisierung?

Wearables, Smart Home, selbststeuernde Prozesse – stand das Web 2.0 noch für die Kommunikationsmöglichkeit der Nutzer, werden im nächsten Evolutionsschritt mehr Dinge im Web interagieren, sich steuern oder Entscheidungen treffen lassen. Die Möglichkeiten sind unbegrenzt, denn fast alles lässt sich mit Sensoren und Intelligenz ausstatten. Erwartet werden vereinfachte „smarte“ Prozesse, die Abnahme von Entscheidungen oder die Gewinnung neuer verwertbarer Daten.

Welche Potenziale und Nutzungsszenarien bietet das Internet der Dinge für Unternehmen? Kontrollverlust, Sicherheit und Rechtsfragen – alles schon geklärt? Welche Kompetenzen werden zukünftig gebraucht und welche werden ersetzt? Wie intelligent werden Dinge?

Nach einem einleitenden Wake-Up-Call zu „Smart every-thing“ ergibt sich beim DIGITAL BRUNCH die Möglichkeit, beim ausgedehnten Frühstück mit Experten und Interessierten über die Herausforderungen und Chancen auszutauschen und seine individuellen Problemstellungen zu diskutieren. Unter dem Hashtag #digicgn werden auch Fragen aus dem Netz in der moderierten Runde aufgenommen. Zudem erarbeiten die Teilnehmer gemeinsam mögliche Anwendungsszenarien für ihre Branche.

Antworten und Informationen bietet die Initiative Digital Cologne der IHK Köln mit Ihrem kostenfreien Format DIGITAL BRUNCH. Neben Fachvorträgen werden inhaltliche und formelle Tipps anhand von Unternehmensbeispielen praxisnah und branchenübergreifend aufgeführt.

Die Teilnahme ist begrenzt. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Ihre Referenten

Thomas Riedel (Live Chat Moderator)

Unsere Veranstaltungen finden in der IHK Köln statt:

Sie möchten zu unseren Veranstaltungen informiert werden?

In unserem Veranstaltungs-Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über alle News, Fachartikel und Veranstaltungen.